Besuch aus Madagaskar

 

 

Die Grüne Liga Osterzgebirge hat 8 junge Menschen von der Partnernorganisation Ranoala aus Anjahambe eingeladen. In ihrer Heimat kümmern sie sich um ein zerstörtes Regenwaldstück, welches geschützt und auch wieder aufgeforstet wird. Am letzten Wochenende haben sie in Tharandt auf der Johannishöhe Station gemacht. Zum einen waren sie an der TU Dresden im Institut für tropische Forstwirtschaft zu Gast. Bei uns haben wir uns über ökologische, bäuerliche Landwirtschaft in Kombination mit Umweltbildung ausgetauscht.

Weiterlesen →

Paten für Erhaltungssorten gesucht

In unserem Saatgutangebot finden sich in diesem Jahr über 110 verschiedene Gemüsesorten, Blumen und Kräuter.

16 Gemüsesorten davon sind bei uns in besonderer Obhut. Bevor sie zu uns kamen,  wurden sie die letzten Jahrzehnte in den Genbanken vermehrt. Jedoch gab es dort vermutlich wenig Zeit für die Sortenpflege.
Verschiedene Gärtner*innen haben sich im SaatGut-Erhalter-Netzwerk Ost zusammengeschlossen, um vergessene Sorten wieder ins Leben zurück zu holen. Eine Sorte zu pflegen, bedeutet, jedes Jahr das Saatgut von den besten Samenträgern zur Weitervermehrung auszuwählen – sie auf Geschmack, Aussehen, Krankheitsanfälligkeiten etc. zu prüfen.

Deshalb suchen wir Paten, die diese Arbeit mit einer Spende unterstützen.

Weiterlesen →

Saatguttauschbörse in Tharandt am 24.2.18

19 Saatguttauschbörsen werden dieses Jahr sachsenweit stattfinden.

„Unsere“ Tauschbörse könnt ihr am 24.2.18 ab 14.00 Uhr im Mehrgenerationenhaus Kuppelhalle in Tharandt besuchen. Lisa Becker, ausgebildete Ökologin aus Tharandt, wird Interessantes aus der Welt der Hummeln berichten und auch wie Gärtner und Gärtner’innen zu deren Schutz beitragen können.

Die Saatguttauschbörsen laden Gartenfreunde zu einem Austausch von Saatgut, Erfahrungen und Rezepten auf nichtkommerzieller Basis ein. Wer dieses Jahr kein Saatgut hat, kann dennoch gern welches in Empfang nehmen.

Weiterlesen →

Seminare 2018 auf der Johannishöhe

Jetzt sind die Seminartermine festgezurrt. Es sind wieder viele interessante Veranstaltungen zu den Themen Garten, Landwirtschaft und Ernährung, Naturerlebnis, Kommunikation und Handwerk. 
Manches sind Veranstaltungen, die in den letzten Jahren schon stattgefunden haben und immer wieder nachgefragt werden. Andere Themen sind neu: beispielsweise wird Ende März ein Seminar mit Stefan Kaiser vom Biohof Beerenbunt zum Thema Beerenobst stattfinden.
Spannend könnte auch ein Tagesworkshop mit Antje Benecke werden – einer Expertin für Fährten und Spuren. Wir wollen in unserer näheren Umgebung einiges über unsere tierischen Nachbarn in Erfahrung bringen.
Wir freuen uns, wenn sich das ein oder andere findet, was euch interessiert und was euch weiterhilft.

Vieles deutet darauf hin, dass wir Menschen unseren Lebensstil bewußt ändern sollten, um auf dieser Erde langfristig einen Platz behalten zu dürfen.

Das als Flyer gestaltete Seminarprogramm findet ihr hier.

 

 

 

Naturmarkt startet 2018 am 20. Januar

Der Naturmarkt Tharandter Wald startet im Jahr 2018 am 3. Sonnabend des Januar. Am 6. Januar findet kein Naturmarkt statt. Am 20. Januar ist von 9 bis 13 Uhr geöffnet.
Dann gibt es wieder – sofern das winterliche Extremverhältnisse nicht verhindern – Backwaren, Fleischereiprodukte, Naturkost, Gemüse, Kartoffeln, Fische, Milch– und Milchprodukte.und andere Spezialitäten aus der Region.
2018 wird es zu ausgewählten Märkten wieder Sonderaktionen geben. Dazu zählen ein Marktbrunch mit Produkten vom Markt am 16. Juni, Märkte mit speziellen Schwerpunkten oder auch das Marktfest am 15. September.

Viel Kraft im neuen Jahr

Liebe Freunde der Johannishöhe,

wir wünschen euch allen ein paar ruhige Weihnachtstage und einen kraftvollen Start ins neue Jahr.

Es war ein Jahr mit zwei runden Zahlen – 25 Jahre Johannishöhe – 20 Jahre Naturmarkt. Es waren schöne Feste. Allen die uns dabei und bei den vielen anderen Aktivitäten im Laufe des Jahres unterstützt haben, ein herzliches Danke schön.

Wir bauen gerade am neuen Seminarprogramm. Die meisten Seminare stehen schon auf der Veranstaltungsseite. Wir freuen uns über Rückmeldungen und natürlich auch über Anmeldungen.

Bitte nicht vergessen: Am 20. Januar 2018 gibt es wieder die bewährte Demo für eine zukunftsfähige Landwirtschaft in Berlin. Wir sehen uns dort hoffentlich.

 

Weihnachtsmarkt auf dem Naturmarkt

Der Naturmarkt Tharandter Wald findet wieder am 2.Dezember 2017 in Tharandt auf dem Parkplatz Pienner Straße 1 statt. Von 9 und dieses Mal bis 14.30 Uhr bieten regionale Produzenten eine Vielfalt ihrer Produkte feil.
Mit der längeren Öffnungszeit beteiligt sich unser Naturmarkt am Weihnachtsmarkt zum Pyramidenanschub in Tharandt.

Ihr findet auf dem Naturmarkt Weihnachtliches zum Naschen und Satt werden wie z.B.
Glühmet, heißer Saft, Kaffee, Bauernkartoffeln von der Eggenscheibe, frische Waffeln und Kekse.

Wer noch Geschenkideen sucht, wird auch auf ungewohnte Angebote an diesem Naturmarkt stoßen:
Sandsteinskulpturen, Feines aus Wolle, Messer am Feuer selbst schmieden und Kerzen aus Tharandt

Ab 10 Uhr umrahmt Weihnachtsmusik den Naturmarkt: 10 Uhr Posaunenchor, Saxephonduo Schleiermacher, Kinder spielen weihnachtliche Musik und der Küchenchor aus Tharandt. Weiterlesen →

Es gibt wieder Möhren

Möhrenernte auf der JohannishöheDiese Möhrenernte kann sich sehen lassen. Nach den Kartoffeln, Futterrüben und Roten Beten sind jetzt auch die Möhren geerntet. Wir lassen sie uns schmecken.

Wer das auch möchte, kann sie ab sofort auf den Tharandter Naturmarkt bei uns kaufen – solange der Vorrat reicht.

Naturmarkt ist immer am ersten und dritten Sonnabend im Monat auf dem Parkplatz Pienner Straße 1 in Tharandt.

Krambambuli spielt Swing, Tango und Jazz auf dem Naturmarktfest am 16.September

Mit Kontrabass, Akkordeon und Geige spielen die Musiker von Krambambuli fast zum Abschluss des Naturmarktfestes. Zuvor wird auf der Hauptbühne des Naturmarktes ein buntes Programm zu erleben sein. Ab 9 Uhr ist ein gemütlicher Naturmarktbummel möglich. Ab 11 Uhr wird auf der Bühne getrommelt, Theater gespielt, Artistik dargeboten, Tharandts Reisende berichten aus den Partnerstädten Piennes und Blaubeuren und Tharandter Jugendliche von einer inspirierenden Zirkusreise nach Hiddensee. Um 13 Uhr lauschen wir den Lieder von Fräulein Gerda und ihrem Musikus. Ab 14 Uhr spielt Krambambuli – ein regionaler Geheimtip -zeitlose Musik von Musette über Tango bis Jazz und Folk, verbunden durch den Swing der 20/30er Jahre.

Und so werden wir ein ausgelassenes Naturmarktfest feiern.

Kommt und Kommen Sie. Wir wollen auch mit euch und Ihnen feiern.

Am 16.September – 20 Jahre Naturmarkt

Ein feines und gemütliches Naturmarktfest soll es am 16. September werden. Dazu haben wir einige Handwerker eingeladen, die ihre Künste vorführen oder ihre schmucken Stücke verkaufen: Kunstschmied Martin Becher aus Auterwitz leitet an, wie man sich selbst Messer schmiedet, Grünholzdrechsler Sebastian Stock arbeitet an der Wippdrechselbank, Kristin Kitzmann kommt mit verschiedenen Kräutersuden und Grit Bormann von der Schlosstöpferei bringt ihre beliebte blaue Steinzeugkeramik mit auf den Markt. Blumenfrau Anne aus Naundorf pflicht schöne Haarkränze und bringt wundervolle Blumensträuße mit. Weiterlesen →