Am 16.September – 20 Jahre Naturmarkt

Ein feines und gemütliches Naturmarktfest soll es am 16. September werden. Dazu haben wir einige Handwerker eingeladen, die ihre Künste vorführen oder ihre schmucken Stücke verkaufen: Kunstschmied Martin Becher aus Auterwitz leitet an, wie man sich selbst Messer schmiedet, Grünholzdrechsler Sebastian Stock arbeitet an der Wippdrechselbank, Kristin Kitzmann kommt mit verschiedenen Kräutersuden und Grit Bormann von der Schlosstöpferei bringt ihre beliebte blaue Steinzeugkeramik mit auf den Markt. Blumenfrau Anne aus Naundorf pflicht schöne Haarkränze und bringt wundervolle Blumensträuße mit.

Kartoffeln und Quark mit frisch gepresstem Leinöl wird aus den Zutaten der Markttreibenden bereitet. Dies kann auf dem Markt zum Mittagstisch verspeist werden.

Frische Waffeln mit Mehl von den Großopitzer Getreidefeldern und ein Kuchenbasar der Klasse 6a des Ev. Gymnasiums ergänzen das Kuchenangebot von der Bäckerei Schäfer. Kaffee gibts natürlich auch.

Das Programm auf der Bühne beginnt um 11 Uhr mit einem Ausschnitt aus dem Theaterstück „Die kleine Hexe Kawumbaba“. Die Trommelgruppe udn der Kinderzirkus Domino von der Kuppelhalle treten noch am vormittag auf.

Gegen 13 Uhr singt „Fräulein Gerda und ihr Musikus“ Lieder aus den frühen Jahren des letzten Jahrhunderts. Danach wird die Bühne von weiteren Musikbegeisterten genutzt.

 

Kommentare sind deaktiviert.