Vielfalt in Sandstein

Aktuell entstehen auf unserer Johannishöhe Skulpturen zum Thema „Lebendige Vielfalt“ aus Sandstein.

Sechs Bildhauer arbeiten seit Montag an Sandsteinblöcken, die beim Abbruch der Hotels „Deutsches Haus“ vom Bauhof der Stadt geborgen wurden. Die Sandsteine sind ein Geschenk der Stadt Tharandt.

Robert Haas- Zens hat Freunde aus seiner Bildhauer-Ausbildung eingeladen. Sie hämmern und meisseln und so verwandeln sich die geraden Steine, denen man ihr Leben in einem Haus gerade noch ansieht, bei den meisten in etwas Rundes fast schon Leichtes. Auf diese Weise verlängert sich ihr Leben vielleicht noch um ein paar hundert Jahre.

Wir freuen uns schon. Diese Art der Lebendigkeit hat unserem Ort noch gefehlt. Sie sollen unseren Weg, der immer wieder auch schwer zu finden ist, besser sichtbar machen.

Robert macht am 1.-3. September einen Sandsteinkurs. Noch gibt es die Möglichkeit daran teilzunehmen.

Kommentare sind deaktiviert.